Wir erstellen Ihnen individuell den besten Baufinanzierungs-Vergleich aus über 300 Banken.
Unverbindlich & Kostenlos!

Angebot anfordern

Statistisches Bundesamt legt Zahlen für 2019 vor

Die heute vorgelegten Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen, dass der Wohnungsbau im letzten Jahr den höchsten Stand seit 2001 erreicht hat. Mit 293.000 fertiggestellten Wohnungen in Deutschland gab es 2019 eine Steigerung von 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Mehr Baugenehmigungen, weniger Fertigstellungen

Im letzten Jahr wurden mit 360.600 insgesamt 4 Prozent mehr Genehmigungen erteilt als 2018, was deutlich höher ist als die Fertigstellungen (293.000). Der sogenannte Bauüberhang liege laut Statistischem Bundesamt deutschlandweit bei insgesamt 740.400 Wohnungen, die genehmigt aber noch nicht fertiggestellt sind. „Das ist ein großes Problem, dass die Fertigstellung den Genehmigungen so hinterherhinkt. Dem Bedarf an Immobilien und der Wohnungsnot kann mit einem jährlich wachsenden Bauüberhang nicht nachgekommen werden. In Bayern wurden 2019 nur knapp 60.000 Wohnungen fertiggestellt – weit weniger als benötigt,“ kommentiert Matthias Lallinger, Baufinanzierungs-Experte aus Deggendorf.

Bauüberhang nicht erst durch Corona

Als Grund für den Bauüberhang werden vielfach die überlasteten Bauunternehmen und Handwerker angeführt. Matthias Lallinger sagt dazu: „Durch die Corona-Pandemie wird sich die Situation 2020 natürlich nicht verbessern. Mehr Auflagen bedeuten noch weniger Fertigstellungen. Um dem Bauüberhang entgegenzuwirken, muss die Politik eingreifen. Ein Vorstoß, wie der des Bauherrenschutzbundes, der eine Senkung der Grunderwerbssteuer fordert, entlastet die Bauherren und fördert Neuprojekte, auch wenn das vorerst nichts am Bauüberhang ändert. Trotzdem begrüße ich die Forderung nach einer langfristigen Immobilien-Förderung und Erhöhung der Wohneigentumsquote.“ Dass sich der Wohnungsbau in Bayern wieder entspannt, stellen Matthias Lallinger und seine Kollegen täglich fest. So bewegen sich die Kundenanfragen nach Baufinanzierungen aktuell auf Vor-Krisen-Niveau und künftige „Häuslebauer“ sehen die Zukunft wieder optimistisch.

Rechner

Baufinanzierung:

Was wollen Sie sich leisten?

Voraussichtliche Kosten für Notar und Grundbuchamt:

Vergleich Miete - Kauf:

Z I N S T A B L E A U

Was wollen Sie sich leisten?

Voraussichtliche Kosten für Notar und Grundbuchamt.

Vergleich Miete/Kauf.

Jetzt unverbindlichen und kostenlosen Baufinanzierungs-Vergleich anfordern: